E-learning

 

 

Impressum
 
bpbubenfliegestudi

Seminaroptimierung
mit
Rotierender Zweierarbeit ®

zeichnet sich aus durch

  1. Steigerung der Teilnehmeraktivität
    Wenn 30 Seminarteilnehmer jeweils 2 Minuten für eigene Fragen und Kommentare beanspruchen, sind 60 Minuten vergangen ohne das der Seminarleiter zu Wort kam. Wenn 60 Teilnehmer 30 Minuten lang das Thema anhand eines klaren Handlungsablaufs jeweils zu Zweit verinnerlichen, dann steigt die persönliche Aktivität jedes Teilnehmers von zwei auf 15 Minuten und für den Seminarleiter bleiben auch noch 30 für seine Ausführungen.
  2. internationalen Modellcharakter
    Dieses Pilotprojekt hat über die Universität, die es zuerst durchführt, hinaus Modellcharakter. Dieser Form der Seminaroptimierung eignet sich zur Anwendung an allen großen Universitäten.
  3. wissenschaftlichen Modellcharkter
    Der Sinn dieses Projektes besteht einerseits in seinem konkreten Nutzen, und andererseits darin, als Modell für den Einsatz in Seminaren unterschiedlicher Fachrichtungen zu dienen. Viele der hier zum Einsatz kommenden Prinzipien, sind lediglich an die fachspezifischen Anforderungen anzupassen, um auch dort ihre Wirkung zu entfalten.
  4. Persönlichkeitsbildung
    Der Einsatz von `Rotierender Zweierarbeit` steigert nicht nur die Leistung des gesamten Kurses, sondern dient auch zu einer nachhaltigen Stärkung des Empathievermögens. Die Teilnehmer erfahren, dass sie in der Zweierarbeit, wie Erfahrungswerte belegen, mit allen ordentlich bis sehr gut zusammenarbeiten können. Sie lernen über ihren `sozialen Tellerand` zu schauen.Persönlichkeitsbildung findet hier statt, in dem jeder Teilnehmer lernt, hilfreich und konstruktiv innerhalb eines klar definierten Rahmens mit jedem anderen Teilnehmer zusammenzuarbeiten.

Einsatzmöglichkeiten

Rotierende Zweierarbeit ist in den Seminaren sämtlicher Fachrichtungen einsetzbar.
Als erstes Pilotprojekt bietet sich die Anwendung in einem Sprachlernprojekt an. Dabei läßt sich an das bekannte Tandemverfahren anknüpfen: TANDEMDIALOG-SPRACHKURS®

Voraussetzungen

  • konstruktive Zusammenarbeit
  • strategische Perspektive
  • Finanzieller Rahmen
  • etc.


 

Pilotprojekt
SEMINAROPTIMIERUNG

TANDEMDIALOG-SPRACHKURS®